Mit dem autopfandvergleich das beste Autopfandhaus in der Nähe finden!

Sie besitzen ein Auto und brauchen dringend schnell, diskret und unbürokratisch Bargeld und können so einen finanziellen Engpass überbrücken. Dann ist Autopfand genau die richtige Möglichkeit für Sie! Wir haben die besten Autopfandhäuser mit deutschlandweiten Standorten verglichen, damit Sie den besten Deal bekommen, wenn Sie Ihr Auto beleihen wollen.

In ganz Deutschland gibt es zahlreiche Autopfandhäuser, in denen Sie Ihr Auto verpfänden können, um Ihre Liquidität zu erhöhen, eine Investition zu tätigen oder umzuschulden. Da zum Thema KFZ-Pfandleihhaus viele Fragen gestellt werden, haben wir die häufigsten hier für Sie beantwortet.

home 2

#

Anbieter

Details

Kommentare

Links

1.

Testsieger

Filialen: 21
Weiterfahroption: ja
Bewertungen*: 4.8

  • Auszahlung: sofort
  • Top-Konditionen
  • Steuervorteile für Firmen
  • deutschlandweit Filialen

2.

Filialen: 6
Weiterfahroption: ja
Bewertungen*: 4.6

  • Auszahlung: sofort
  • diskrete Abwicklung
  • schnell und unkompliziert

3.

Filialen: 8
Weiterfahroption: nein
Bewertungen*: 4.5

  • Auszahlung: sofort
  • Flexible Laufzeit
  • 25 Jahre Erfahrung

4.

Filialen: 14
Weiterfahroption: ja
Bewertungen*: 4.2

  • Auszahlung: sofort
  • Flexible Laufzeit
  • in Deutschland und Österreich

5.

Filialen: 15
Weiterfahroption: nein
Bewertungen*: 4.1

  • Auszahlung: sofort
  • nehmen auch Boote, Bau- und Landmaschinen
  • Zusätzliche Serviceleistungen

6.

Filialen: 9
Weiterfahroption: nein
Bewertungen*: ausstehend

  • Auszahlung: sofort
  • Steuervorteile für Firmen
  • diskret und anonym

Wie funktioniert Autopfand?

Wenn Sie Ihr Auto als Pfand in einem Autopfandleihhaus abgeben, bekommen Sie im Gegenzug eine vereinbarte Kreditsumme ausgezahlt. Dazu lassen Sie den Zeitwert Ihres Fahrzeugs in einem Pfandleihhaus bestimmen und bekommen einen Teil des von einem Gutachter geschätzten Zeitwertes (i. d. R. zwischen 50 und 80 %) als Kreditsumme ausbezahlt. Relevant sind hierbei vor allem der Zustand des Autos, der Kilometerstand, das Baujahr, Marke und Modell, sowie dessen Sauberkeit. Wird Ihr Kraftfahrzeug bspw. auf 15.000 € geschätzt, können Sie mit einer Darlehenssumme von 7.500 und 12.000 € rechnen. Wenn Sie gültige Nachweise mitbringen (z. B. Scheckheft, Reparaturbelege, Belege über Austausch- und Ersatzteile, Sonderausstattungen etc.), kann sich dies positiv auf Ihre Darlehenssumme anrechnen. Ob Sie Ihr Fahrzeug für die volle Kreditsumme beleihen müssen oder ob es auch möglich ist, sich nur einen Teilbetrag auszahlen zu lassen, entscheidet das jeweilige Autohaus. Nach Abschluss des Kreditvertrages bekommen Sie Ihr Geld im Regelfall binnen einer Stunde in Bar von dem Autopfandleihhaus ausgezahlt. In ganz seltenen Fällen kann die Abwicklung auch bis zu 24 Stunden dauern. Als Beleg über die Verpfändung Ihres Fahrzeuges erhalten Sie einen Pfandschein. Geht der Pfandschein verloren, sollten Sie das Autopfandleihhaus umgehend über den Verlust informieren, damit kein Unbefugter Ihr Fahrzeug auslösen kann. Ihnen wird vom Pfandhaus ein neuer Pfandschein ausgestellt.

Bei einigen Kfz-Pfandleihhäusern ist auch eine kostenlose Abholung des zu beleihenden Fahrzeuges möglich. Dieses Angebot ist jedoch häufig an einen Mindestschätzwert (i. d. R. ab 10.000) des Fahrzeugs gekoppelt. Ihr Fahrzeug wird (sofern nicht anders vereinbart) von den Pfandhäusern gegen eine Standgebühr eingelagert. Für die Zeit der Aufbewahrung wird Ihr Fahrzeug von dem Kreditgeber versichert (i. d. R. doppelter Beleihwert) und an einem Einbruchssicheren und trockenen Ort abgestellt. So ist Ihr Fahrzeug über die Kreditlaufzeit vor Dieben, Witterungsbedingungen (Wind, Regen, Blitzeinschläge, Hagel, Sturm etc.) sowie vor Bränden und Wasserschäden abgesichert. Auch Schlüssel und Papiere werden sicher aufbewahrt und vor dem Zugriff durch unbefugte Dritte geschützt.

Was muss ich zum Termin im Kfz-Pfandleihhaus mitbringen?

In den meisten Pfandleihhäusern wird um eine vorherige Terminvereinbarung gebeten. Oft ist auch ein Termin am selben Tag möglich. Um zu belegen, dass das Fahrzeug Ihnen gehört, müssen Sie u. a. ein paar Dokumente und Nachweise beibringen. Eine Bonitätsprüfung findet nicht statt. Außerdem wird keine Schufa-Auskunft benötigt. Auch ein Verdienstnachweis ist nicht erforderlich. Jeder Volljährige, kann sein Fahrzeug im Pfandleihhaus beleihen.

Zum Bewertungstermin müssen Sie Fahrzeugschein, Fahrzeugbrief/ Anmeldebescheinigung und alle Fahrzeugschlüssel mitbringen. Auch wird ein Lichtbildausweis (Personalausweis oder Reisepass) benötigt, um Ihrer Identität zu bestätigen. Sollten Sie nicht als Besitzer des Fahrzeuges vermerkt sein, wird eine Vollmacht sowie einen original Lichtbildausweis des Besitzers benötigt. Es ist zudem empfehlenswert, das Scheckheft sowie Reparaturbelege und Nachweise über Austausch- und Ersatzteile sowie ggf. über Sonderausstattungen beizufügen, da diese den Fahrzeugwert nachweisbar dokumentieren. Auf diese Weise könnte sogar der Schätzwert für Ihrer Fahrzeug erhöhen. Handelt es sich um ein Firmenfahrzeug, wird die Gewerbeanmeldung und ggf. ein Handelsregisterauszug benötigt.

Welche Vorteile habe ich, wenn ich mein Fahrzeug ins Autopfandhaus bringe?

Ein Autopfandkredit lässt sich schnell, diskret und ohne große Bürokratie abschließen. Auch entgegen der Schwankungen am Kapitalmarkt bietet er eine stabile Finanzierungsmöglichkeit. Im Gegensatz zu einem Bankkredit mit Jahreszins ist er zudem eine einfachere und strukturierte Lösung. Zudem müssen Sie nicht lange auf Ihr Geld warten. Die meisten Pfandleihhäuser werben mit einem Sofortkredit, d. h. die Auszahlung erfolgt noch vor Ort. Alternativ können Sie selbstverständlich bei der Bank einen Kreditvertrag mit und ohne Laufzeit abschließen. Neben den oft abschreckend hohen Kreditzinsen kann aber auf ein Schufa-Eintrag oder ein ausgeschöpfter Kreditrahmen dafür sorgen, dass kein (weiterer) Bankkredit zustande kommt. Hier bietet das Autopfand eine gute Alternative ohne zusätzliche Bonitätsprüfung und Krediteintrag, um kurzfristig wieder liquide zu werden. Autopfand sollte allerdings immer als eine kurzfristige Lösung angesehen werden. Ob ein Autopfand das Richtige für Sie ist, ist am Einzelfall zu entscheiden. Ein seriöses Pfandhaus wird Ihnen von der Verpfändung Ihres Fahrzeuges abraten, sofern Sie eine andere und kostengünstigere Finanzierungsquelle in Anspruch nehmen können.

Wird ein Pfandkredit für betriebliche Investitionen aufgenommen, so kann der Kreditnehmer einen Teil der entstandenen Kosten als Betriebskosten steuerlich geltend machen.

Wie läuft die Rückzahlung in Autopfandhäusern?

Hier unterscheiden sich die einzelnen Anbieter. Die nachfolgenden Informationen dienen lediglich der Übersicht. Die konkreten Konditionen entnehmen Sie bitte der Seite des jeweiligen Autopfandhauses. Die monatlichen Gebühren belaufen sich i. d. R. zwischen 3 bis 5 % der gewährten Kreditsumme (zzgl. 1 % gesetzlicher Zins) im Monat. Hinzukommen individuelle Standgebühren und ggf. zusätzliche Kosten für einen Mietwagen. Autopfandhäuser sind gesetzlich verpflichtet, die Fahrzeuge nach Abschluss des Pfandvertrages vor dem Zugriff durch andere Personen zu schützen und sicher zu verwahren. Die meisten Autopfandverträge haben eine Laufzeit von drei Monaten. Manche Kreditgeber bieten darüber hinaus auf Wunsch auch eine Verlängerung um weitere drei Monate an. In seltenen Fällen lässt sich die Vertragslaufzeit flexibel gestalten. Ob eine Sondertilgung und somit eine frühzeitige Rückzahlung und Auslösung vor Ablauf des Pfandvertrages möglich ist, bestimmt der Kreditgeber selbst. Hier wird empfohlen, sich vor Abschluss des Pfandvertrages zu informieren.

Sollte es Ihnen möglich sein, das Pfand (inkl. der angefallenen Zinsen und Gebühren) binnen der vertraglich ausgemachten Frist zurückzuzahlen, können Sie mit einigen Autopfandhäusern eine Vertragsverlängerung (i. d. R. um weitere drei Monate) aushandeln. Ist eine Verlängerung nicht möglich oder können Sie nach dieser die Summe auch weiterhin nicht begleichen, wird Ihr Fahrzeug nach Ablauf eines weiteren Monats zur öffentlichen Versteigerung freigegeben. Sollte Ihr Fahrzeug bei der Versteigerung einen höheren Verkaufswert erzielen als die offene Restforderung (Gesamtsumme aus Darlehen und Zusatzkosten), geht der Mehrerlös an Sie. Sollte der Erlös Ihres Fahrzeugs niedriger ausfallen, haftet der Kreditnehmer nicht mit seinem Privatvermögen.

Als Alternative zum Autopfandkredit bieten einige Anbieter auch eine sogenannte Weiterfahroption an.

Wie bleibe ich nach Verpfändung meines Autos mobil?

Viele Menschen können und wollen sich in Ihrer Mobilität nicht einschränken. Deshalb bieten viele Kfz-Pfandhäuser auch Leihfahrzeuge an, damit Sie auch weiterhin an Ihr Ziel kommen. Einige bieten jedoch auch Alternativen zum Autopfand an, damit Sie nicht auf Ihr eigenes Fahrzeug verzichten müssen. So werben einige Anbieter mit einem Modell mit Weiterfahroption, damit Ihre Kunden auch weiterhin nicht in ihrer Mobilität eingeschränkt werden. So verfügen Sie auch nach Vertragsschluss über ihr Fahrzeug und können dieses wie gewohnt weiterfahren. Dieses Modell ist besonders attraktiv für Unternehmer. Lassen Sie sich am besten direkt beraten.

Wie finde ich Autopfandhäuser in meiner Nähe?

Den aufopfandvergleich gibt es auch in deiner Stadt: Hannover, Hamburg, Dortmund, Stuttgart, Erfurt, Duisburg, Essen, Berlin, Frankfurt, Düsseldorf, München, Bremen, Köln, Dresden, weitere Städte

* Durchschnitt aus den bundesweiten Bewertungen bei Google und Yelp